Gedächtnisstörungen

Gedächtnisstörungen

Noch zu viele Betroffene versuchen ihre Gedächtnisstörungen zu überspielen.
Häufig wird so die Chance zu einer frühzeitigen Behandlung verspielt. Es ist wichtig, bei den ersten möglichen Symptomen einer Gedächtnisstörung nach behandelbaren Ursachen zu fahnden.   Als typische Symptome der „Hirnleistungsstörung“ oder auch „Gedächtnisstörung“ gelten:


Im intellektuellen und kognitiven Bereich

  • Zerstreutheit
  • Störungen der Merkfähigkeit
  • Probleme im sprachlichen Ausdruck


In Stimmung und Befindlichkeit

  • Interessenlosigkeit
  • sozialer Rückzug
  • Ängstlichkeit
  • Stimmungslabilität
  • Neigung zu Verstimmtheit


Im Verhalten

  • Apathie
  • Reizbarkeit
  • Aggressivität


Prinzipiell gilt: Je früher man behandelt,
umso besser kann man helfen!